Über uns

Die Deutsche Verwaltungsgewerkschaft Hessen ist eine Fachgewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion und vertritt die Interessen der Beamten, Angestellten und Arbeiter in der allgemeinen Landesverwaltung. Die hessischen Regierungspräsidien, staatlichen Abteilungen der Landratsämter sowie die hessischen Ministerien sind Organisationsschwerpunkte der DVG. Dazu kommen noch eine Vielzahl von kleineren Dienststellen in der hessischen Landesverwaltung (vom hessischen Landesmuseum bis zu den hessischen Veterinärämtern), deren Beschäftigte in der DVG Hessen organisiert sind.

Die Deutsche Verwaltungsgewerkschaft ist eine moderne Dienstleistungsgewerkschaft, die sich offensiv in die öffentliche und politische Diskussion um die Zukunft des öffentlichen Dienstes einmischt, indem sie für folgende grundsätzliche Positionen eintritt:

  • für eine verlässliche, unabhängige und leistungsstarke öffentliche Verwaltung
  • für ein modernes Berufsbeamtentum
  • für ein leistungsorientiertes Dienstrecht
  • für den Erhalt der Tarifautonomie und des Flächentarifvertrages
  • für ein modernes und konkurrenzfähiges Tarifrecht
  • für einheitliche Regelungen in Bund und Ländern
  • für eine solide Zukunft und gute Perspektiven im öffentlichen Dienst
  • für die aktive Mitgestaltung der Modernisierung der öffentlichen Verwaltung
  • für den Schutz und Ausbau der berechtigten Interessen der Beschäftigten

Die Deutsche Verwaltungsgewerkschaft vertritt über die Mitgliedschaft in der dbb tarifunion erfolgreich die Interessen von Angestellten und Arbeitern im öffentlichen Dienst. Mehr als 360.000 Angestellten und Arbeiter erhalten unter dem Dach der dbb tarifunion einen kostenlosen Rechtsschutz für alles, was im Zusammenhang mit der derzeitigen oder früheren beruflichen und gewerkschaftlichen Arbeit steht. Darüber hinaus ist die dbb tarifunion – neben und gleichberechtigt mit verdi – Tarifpartei und handelt mit den öffentlichen Arbeitgebern die einschlägigen Tarifverträge aus.